Florenz

Willkommen auf meiner Homepage!

Nach 30 Jahren Arbeit als Abgeordneter des Europäischen Parlaments werde ich nicht mehr kandidieren und werde am 2. Juli 2019, mit dem Zusammentritt des neuen Parlaments meinen letzten Arbeitstag haben.  

Mein wichtigstes Anliegen war es als Abgeordneter meinen Beitrag zur Grundidee Europas zu leisten: Frieden auf dem Kontinent. Das Parlament ist ein Ort der Diskussion und der Kompromisse - nicht immer einfach, nicht immer mit schnellen Ergebnissen, aber immer im demokratischen Austausch und der Verständigung. Mein Einstieg ins Parlament fiel in das Jahr, in dem die Mauer fiel – eine gute Richtschnur.

Viele von Ihnen kennen mich seit einer langen Zeit, in all den Jahren habe ich mich dafür eingesetzt, Wirtschafts- und Umweltpolitik aufeinander zuzuführen und zu verhindern, dass jeder seine eigene Suppe kocht. Ganz konkrete Anliegen waren für mich dabei, die Ressourcen zu schonen, so dass auch unsere Enkelkinder noch die Möglichkeit haben, ihr Know-how in die Tat umsetzten zu können. Gesundes Wasser, Luft und Boden, Bekämpfung des Klimawandels – alles Themen, die mir am Herzen liegen und die, die die Menschen bewegen. Sie sind auf den vorderen Plätzen der europäischen aber auch internationalen Politik gelandet: das Pariser Klimaabkommen im Jahr 2015, die Verabschiedung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, unsere Ressourcen- und Kreislaufwirtschaftspolitik – ich könnte hier viele konkrete Beispiele aufzählen. 

Es hat sich viel verändert, es hat sich viel bewegt in den letzten 30 Jahren und ich konnte ich meinen Beitrag leisten in den unterschiedlichsten Funktionen: als parlamentarischer Geschäftsführer, als Vorsitzender des Umweltausschusses, als Präsident der Intergroup für Biodiversität, Jagd und ländliche Aktivitäten oder vor allem auch als verantwortlicher Berichterstatter des Parlaments für viele konkrete Gesetzesvorschläge.Für Ihr Vertrauen in mich möchte ich danken und mich von Ihnen verabschieden. Ich freue mich mit Ihnen auf die ein oder andere Weise in Kontakt zu bleiben.

Aktuelles

  • Neukirchen-Vluyn |

    EU deckelt Telefonkosten ins Ausland auf 19 Cent pro Minute

    Mehr
  • Straßburg |

    EU-Parlament stimmt für 10.000 zusätzliche Grenzschutzbeamte

    Mehr
  • Straßburg |

    Parlament nimmt Richtlinie zur Reduktion von Einwegplastik an

    Mehr
  • Straßburg |

    Britisches Unterhaus lehnt Austrittsabkommen ab

    Mehr
  • Brüssel |

    Umweltausschuss bestätigt Reduktionsverpflichtungen und Verbote, Flugverbot für Luftballons...

    Mehr
  • Neukirchen-Vluyn |

    Über hundert EU-Abgeordnete schreiben Brief an britisches Volk

    Mehr
  • Weitere Neuigkeiten finden Sie in der Rubrik Aktuelles.

    Der Niederrhein: Meine Heimat

    Seit Generationen lebt meine Familie am Niederrhein. Ich bin mit Leib und Seele Niederrheiner und mit der Region sehr tief verwurzelt. Geboren wurde ich auf dem Hof meiner Eltern in Neukirchen-Vluyn und ich habe meine schulische und berufliche Ausbildung am Niederrhein absolviert.

    Trotz meiner Abgeordnetentätigkeit in Brüssel und Straßburg führe ich nach wie vor den landwirtschaftlichen Betrieb gemeinsam mit meiner Familie.

     Weiter

    Audio

    Neue Abstimmung zum Brexit?
    Eine ganz klare Meinung zum Brexit hat der Europaabgeordnete Karl-Heinz Florenz.

    Mehr dazu in meinem Interview mit Euranet Plus/Holger Winkelmann:


    Wir müssen aufpassen: Waffenembargo gegen Saudi Arabien

    Mehr dazu in meinem Interview mit Euranet Plus:

    Videos

    Unter Menüpunkt Media & Presse finden Sie weitere Videobeiträge.

    Weiter


    Social Media